Christine Schaumann

Angebote

schaumann-praxis.jpg

Schwerpunk meiner Praxis ist die therapeutische Behandlung mit folgenden Methoden:

  • Osteopathie, als umfassende, ganzheitliche Behandlungsmethode

  • Craniosacral-Therapie, für sanfte Behandlungen; eine Untermethode der Osteopathie

  • Akupunktmassage nach Penzel, als energetische Arbeit und nadelfreie Alternative zur Akupunktur

Für die Methoden Osteopathie, Craniosacral-Therapie und Akupunkt-Massage bin ich von den meisten Krankenkassen anerkannt. Sicherheithalber sollten Sie jedoch die Deckung bei Ihrer Versicherung abklären.

 

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine manuelle Therapieform, die sich zum Ziel setzt, durch Entfernen von «Blockaden» die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Nach osteopathischem Verständnis stehen alle Körperstrukturen und –gewebe wie z.B. Muskel-und Skelettsystem, Organe, Bindegewebe, Nerven und Gefässe miteinander in Beziehung. Störungen oder Blockaden an einer Struktur können weitreichende Auswirkungen auf die anderen Systeme haben. Die wichtigsten Ebenen zum Auffinden und Charakterisieren solcher Störungen sind

  • Position (z.B. verschobener Wirbel, dezentriertes Gelenk)

  • Mobilität (z.B. eingeschränkte Beweglichkeit von Geleken oder Organen)

  • Vitalität (z.B. Ernährungszustand des Gewebes, cranio-sacraler Rhythmus)

Eine osteopathische Behandlung zielt darauf ab, die Störungen und Blockaden zu beseitigen, so dass die Selbstheilungskräfte des Körpers wirksam werden und der Heilungsprozess in Gang kommen kann.

Preise 60 min Osteopathie 144.– (kann meist über die Zusatzversicherung abgerechnet werden)

Akupunktmassage nach Penzel (APM)

Die APM wirkt nach dem Grundgedanken der chinesischen Akupunkturlehre auf den Energiezustand ein. Danach gibt es Energiebahnen, die Meridiane, durch welche ständig Energie hindurchfliesst. Wenn der Energiefluss ins Stocken gerät, irgendwo ein Energiemangel oder ein Energieüberschuss entsteht, führt dies zu Störungen im Körper. Diese können sich auf ganz unterschiedliche Art äussern, wie z.B. Kopfschmerzen, Probleme im Bewegungsapparat, Verdauungsprobleme, Schlafstörungen etc.

Bei der Behandlung wird das Zuviel oder Zuwenig an Energie ausgeglichen, Stauungen werden in Bewegung gebracht. Dafür werden keine Nadeln verwendet, sondern die Meridiane mit einem Metallstäbchen in einer fliessenden Bewegung überstrichen. Zusätzlich werden häufig einzelne Punkte intensiver behandelt. Auch eine Mobilisation der Wirbelsäule und des Beckens, sowie eine Narbenentstörung können Teil der Behandlung sein.

Die APM kann, z.B. bei der Behandlung von Einzelpunkten, sehr intensiv sein, aber auch sehr sanft ausgeübt werden und eignet sich dann gut für Kinder oder ältere Personen. Da den meisten Krankheiten eine Störung im Energiefluss zugrunde liegt, sind die Anwendungsgebiete vielfältig.

60 min Akupunkt-Massage 130.– (kann meist über die Zusatzversicherung abgerechnet werden)

Cranio-Sacral-Therapie

Diese Therapieform hat die beiden Pole Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) im Fokus. Sie bilden mit den Gehirn- und den Rückenmarkshäuten eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen. 

Veränderungen in diesem System können sowohl Folge wie auch Ursache von gesundheitlichen Beeinträchtigungen sein. Sie lassen sich mit den Händen erfassen und geben die nötigen Hinweise für die therapeutische Arbeit mit den betroffenen anatomischen und energetischen Strukturen. Craniosacrale Behandlungen diagnostizieren und normalisieren den oben beschriebenen körpereigenen Rhythmus.

60 min Craniosacral-Therapie 144.– (kann meist über die Zusatzversicherung abgerechnet werden)

Allgemeines

Jede Therapie und jede Therapeutin hat ihre Grenzen. Darum ist mir die Zusammenarbeit mit Ärztinnen und Ärzten, sowie anderen TherapeutInnen wichtig. Es gibt Erkrankungen, bei denen eine schulmedizinische Therapie (Medikamente, Operation u.a.) unabdingbar ist. Meine Behandlungen können Sie dabei sehr gut unterstützen und heilungsfördernd wirken.

Klären Sie bitte vor der Behandlung ab, ob Ihre Krankenkasse die Behandlungskosten über die Zusatzversicherung für Komplementärmedizin übernimmt bzw. wie weit sie sich daran beteiligt.

Ab dem 1.1.18 gilt eine schweizweit einheitliche Abrechnungsmethode gemäss Tarif 590. Danach werden die Behandlungen in 5-Minuten Einheiten abgerechnet. Üblicherweise dauern Sitzungen 60 min, Folgebehandlungen oder bei Babybehandlungen können kürzer sein.


Vorbeugen ist besser als heilen
— (Elizabeth Blackwell, 1849)

Darum biete ich auch vorbeugende Behandlungen an, bei denen entweder die Entspannung im Vordergrund steht oder die eigene Energie gestärkt und mobilisiert wird.


Nacken Spezial

Durch die Kombination von Massage und Craniosacral-Therapie können Nackenverspannungen besonders sanft und effizient gelöst werden. Empfohlene Dauer: 30-60 min.

Energie Spezial

Zwei Behandlungen von je 60 min Craniosacral-Therapie bzw. Akupunktmassage mit Schwerpunkt Energiefluss. Diese Behandlung empfehle ich bei allgemeiner Müdigkeit, häufigen Erkältungen, in der Genesungsphase nach einer Krankheit oder Operation, unter Umständen auch während einer Erkrankung (z.B. starke Erkältung), um die Selbstheilungskräfte zu unterstützen.